Was ist Fernwärme
 
 

Suisse Public in Bern, 19.06.2015

05.05.2015

Abwärme, riesige ungenutzte Potenziale

Am 19. Juni steht an der Veranstaltung von InfraWatt und VFS anlässlich der Suisse Public in Bern die Nutzung der Abwärme und der erneuerbaren Wärme mit Fernwärme im Mittelpunkt. Die Potenziale sind riesig und bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die Nutzungsmöglichkeiten der Wärme aus dem Seewasser oder die Abwärme aus dem Abwasser, der Industrie oder KVA sind immer noch zu wenig verbreitet. Hochrangige Vertreter wie Nationalrat Hans Killer (Präsident UREK-N, Vorstand VFS), Frank Rutschmann vom BFE, Ulrich Nyffenegger vom Kanton Bern, sowie Investoren und Experten werden darüber debattieren, ob die Wärmeversorgung in der Energiestrategie 2050 zu kurz kommt bzw. welche Massnahmen vorgenommen werden müssen, um die Potenziale vermehrt umzusetzen und den CO2-Ausstoss zu reduzieren.

Verband Fernwärme Schweiz

Geschäftsführer

Andreas Hurni
p.A. Ryser Ingenieure AG
Engestrasse 9
Postfach
3001 Bern
Tel. +41 31 560 03 90
E-Mail

Sekretariat / Finanzen

Larissa Kämpf 
Römerweg 2
5443 Niederrohrdorf
Tel. +41 56 534 40 02
E-Mail

Präsident

Thierry Burkart
Nationalrat
Voser Rechtsanwälte KlG  
Stadtturmstrasse 19 
5400 Baden
Tel. +41 56 203 10 20
E-Mail