Was ist Fernwärme
 
 

Wärmeverbund

24.04.2014

für Schwarzenburger Schulen

Die Gemeindeversammlung von Schwarzenburg dem Beitritt zum Wetras-Wärmeverbund zugestimmt. Die Schulen werden künftig mit Energieholz aus der Region geheizt.

Der Anschluss an den Wärmeverbund kommt die Gemeinde auf rund 600‘000 Franken zu stehen. Die Sanierung der bestehenden Ölheizung wäre mit rund 717‘000 Franken veranschlagt gewesen, dafür mit leicht niedrigeren jährlichen Betriebskosten. Die Laufzeit des Vertrages mit dem Wärmeverbund beläuft sich auf 20 Jahre. Damit die Wetras AG vom Kanton ein zinsloses Darlehen von maximal 800 000 Franken beantragen kann, hat die Gemeinde zusätzlich der Bürgschaft für diesen Betrag über eine Laufzeit von maximal 18 Jahren zugestimmt. Der Betrag wird durch die Wetras jährlich amortisiert und an den Kanton zurückgezahlt.

Verband Fernwärme Schweiz

Geschäftsführer

Andreas Hurni
p.A. Ryser Ingenieure AG
Engestrasse 9
Postfach
3001 Bern
Tel. +41 31 560 03 90
E-Mail

Sekretariat / Finanzen

Larissa Kämpf 
Römerweg 2
5443 Niederrohrdorf
Tel. +41 56 534 40 02
E-Mail

Präsident

Thierry Burkart
Nationalrat
Voser Rechtsanwälte KlG  
Stadtturmstrasse 19 
5400 Baden
Tel. +41 56 203 10 20
E-Mail