Betreibertreffen 2019

"Netzüberwachung, Leckortung und –management"

Termine
Dienstag, 18.06.2019, 13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstalter
Verband Fernwärme Schweiz

Sprache
deutsch und französisch

HINWEIS: Das Datum für das nächste Betreibertreffen wird noch bekanntgegeben.

Was Sie erwartet

Etwa zwei Drittel der Investitionen in Fernwärmeanlagen betreffen die Leitungsnetze. Im Rahmen des zweiten Betreibertreffens wird aufgezeigt, wie ein Fernwärmenetz überwacht wird und wie insbesondere die Leck-ortung und das Leckmanagement organisiert werden können. Netzüberwachung und Leckmanagement sind unabdinglich, um die Wärme­verluste zu minimieren und eine möglichst lange Lebensdauer der Leitungs-infrastruktur zu erreichen. Dabei geht es nicht zuletzt um die Berücksichtigung des Themas bei der Planung, der Realisierung in Form einer engen Baubegleitung inkl. entsprechende Abnahmen sowie einer laufenden Überwachung während der Betriebsphase.

Programm

Zielpublikum

Betreiber, Contractoren, Planer und weitere Interessierte

Ort

Forum Fribourg
Route du Lac 12
1763 Granges-Paccot
(Fribourg)

Auskünfte

Verband Fernwärme Schweiz
Silvie Laville
Tel.: 031 560 03 90
E-Mail

 

Anmeldung

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt. Sie erhalten sofort nach Eingang der Anmeldung eine Bestätigung. Es werden nur Anmeldungen über dieses Formular entgegen genommen. Telefonische Anmeldungen werden nicht akzeptiert.

 

Tagungsbeitrag

VFS-Mitglieder: pro Person CHF 200.00 (zzgl. MwSt. 7,7%)

Nicht VFS-Mitglieder: pro Person CHF 300.00 (zzgl. MwSt. 7,7%)

Darin enthalten sind die Kursunterlagen und Tagungsverpflegung.

Sie erhalten zusammen mit der Bestätigung die Rechnung. Der Tagungsbeitrag muss vor Beginn der Tagung via Banküberweisung beglichen werden.

Abmeldung/Stornierung

Bei schriftlicher Abmeldung bis 14 Tage vor Beginn des Workshops wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 150.00 pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bei späterer Abmeldung wird die Gebühr in voller Höhe fällig. Die Meldung eines Ersatzteilnehmers ist kostenlos.

Bei einer allfälligen Stornierung des Workshops, werden die Teilnehmer umgehende informiert. Bereits bezahlte Gebühren werden rückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

Programm und weitere Informationen

13:30 Begrüssung durch den VFS-Vize-Präsidenten Pierre Papaux
13:35 Netzüberwachung, Leckortung und –management aus Betreibersicht Steve Hablützel, Groupe E Celsius
14:00 Netzüberwachung, Leckortung und –management aus Betreibersicht Gerhard Vögeli, Technischer Betriebsleiter Refuna
14:25 Netzüberwachung, Leckortung und –management aus der Sicht von Spezialisten Thomas Wälti, Merki + Häfeli AG, und Maja Synak-Bachmann, Sysbo
14:50 Kaffeepause und Networking
15:20 Präsentation der korrekten Verdrahtung und Installation sowie Abnahme Urs Peter, Isoplus, Ludovic Yvert, Brugg Rohrsystem, Thomas Wälti, Merki + Häfeli, und
Maja Synak-Bachmann, Sysbo
kombiniert mit Vorführungen der fachgerechten Verdrahtung, Installation und Überwachung Vertreter
 der Firmen Brugg, Isoplus, Logstor, Merki + Häfeli und Sysbo
16:45 Apéro riche gesponsert durch die involvierten Unternehmen
18:00 Ende der Veranstaltung

Die Teinehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung durch den Verband Fernwärme Schweiz.

Verband Fernwärme Schweiz

Geschäftsführer

Andreas Hurni
c/o Ryser Ingenieure AG
Engestrasse 9
Postfach
3001 Bern
Tel. +41 31 560 03 90
andreas.hurni@fernwaerme-schweiz.ch
E-Mail

Sekretariat

Silvie Laville
c/o Ryser Ingenieure AG 
Engestrasse 9 
Postfach 
3001 Bern 
Tel. +41 31 560 03 90
info@fernwaerme-schweiz.ch
E-Mail

Präsident

Thierry Burkart
Nationalrat
Voser Rechtsanwälte KlG  
Stadtturmstrasse 19 
5400 Baden
Tel. +41 56 203 10 20
info@fernwaerme-schweiz.ch
E-Mail